Claudia Bettinaglio

Sometimes

Pop, Rock

Crosscut, Disctrade

8/03



Die in Luzern geborene, in Bern aufgewachsene und nun in Basel wohnende Sängerin (für Blick ein «Stimmwunder») zeigte ihre Begabung schon bei Lazy Poker, Dänu Siegrist, bfree und anderen. 2001 sorgte sie mit ihrem Debüt-Album «Saving All My love – A Tribute To Tom Waits» für Aufsehen - auch in Deutschland. Nun hat die 34-Jährige ein hochkarätiges Team um sich geschart. Roots-Rocker Hank Shizzoe produziert und spielt die Gitarren, der Freiburger Alexander Paeffgen spielt Piano, Hammond-Orgel und ausgesuchte Keyboards. Die Basis bilden Michel Poffet am Bass und Walter Keiser am Schlagzeug und der Perkussion. Elf der 13 Songs wurden von Claudia Bettinaglio zusammen mit verschiedenen Musikern (unter anderen auch Hank Shizzoe) geschrieben und finden sich musikalisch dort wieder, wo Blues, Rock, Jazz und Pop zusammenkommen.

 

 

Übersicht Releases & Reviews

 

 


Swiss Music Business- & Scene-News provided by

Copyright © Swiss Music News