Bligg

Odyssey

Hip Hop, Mundart

Dialog Records, DR-037, Nation Music

4/04



Bligg fährt für sein zweites Album gröbere Geschütze auf. Noch härtere Raps, noch mehr Samples, noch funkier, noch ironischer, noch mehr Gäste, noch mehr .....(bitte einfüllen). Schliesslich muss der Zürcher sich gegen die erstarkte Konkurrenz wehren. Im «Intro» feiert er seine eigene Rückkehr («Wär isch de MacGyver i däre Rapschaisse?»). Dabei ist man sich nie ganz sicher, ob Bligg das jetzt wirklich ironisch meint oder nicht. Rapper sind schliesslich alles andere als bescheiden. Ironische Prahlerei oder prahlerische Ironie, bis zum Schluss wird das nicht klar. Sein Zweitling enthält auch nachdenkliche Töne. «Single» soll ja anscheinend ein Lied über seine zerbrochene Liebe mit Emel sein. Musikalisch kann sich «Odyssey» sicher mit Bliggs tollem Debüt messen. Mit den bereits erwähnten «Single» und «Intro» und auch «Predicto» und «Angela» befinden sich Tracks darauf, die an den Erfolg von «Alles scho mal ghört» (Top 10 CH-Charts) anknüpfen könnten. RPA

 

Übersicht Releases & Reviews

 

 


Swiss Music Business- & Scene-News provided by

Copyright © Swiss Music News