ChueLee

Aues geili Sieche

Mundart, Rock, Pop

K-tel

4/06



Mit dem Debüt «Immer locker vom Hocker», wo sich Schweizer Volksmusik mit Pop, Rock und trendigen Sounds vermischt, gaben die Entlebucher Bauernsöhne schon 2003 den Tarif durch. Dank des einfach gestrickten Kult-Hits «Schiisdräck» fanden sie weit herum Beachtung. Am zweiten Album beteiligten sich bereits namhafte Studiomusiker - «Nie me ohni Dich» (2004) verkaufte sich über 10'000 mal. Und jetzt geben sich Willy Vogel und Christian Duss «Aues geili Sieche». Das Titelstück ist ein Partyknaller - die neue CD baut auf lüpfigen und urchigen Sounds, beinhaltet aber noch etwas mehr Pop und Rock – und bringt auch sanften Balladen.

Übersicht Releases & Reviews