The Circle Brothers

Series of sweetness

Indierock

Kein Label, , Rec Rec

4/05

 


Die drei Mannen der aargauischen Circle Brothers heissen wirklich so, zumindest ähnlich, aber einfach auf Schwyzerdütsch: Alban, Urs und Jonas Ringli. Als Ringli Brüder würde sie natürlich weniger Eindruck schinden. An den Qualitäten und Kraft ihrer Musik hätte das aber nichts geändert. Auf ihrem zweiten Werk «Series of sweetness» bieten sie staubtrockenen Wüstenrock à la Thin White Rope, Sixteen Horsepower oder Giant Sands gepaart mit einer Prise Nick Cave. Die Gitarren heulen wie einsame Wölfe. Das Schlagzeug schlägt stoisch den Beat dazu. Darüber erzählt eine Stimme vom blutenden Teufel, einer dreckigen Stadt oder von Wahnsinn und Liebe. Das sind noch Themen. Die Wüste ist manchmal auch im Aargau zu finden. RPA  

Übersicht Releases & Reviews

 

 


Swiss Music Business- & Scene-News provided by

Copyright © Swiss Music News