Demilliac

Peace of a cruising rhythm

Rock-Pop, Grunge

EMI, 07243 5311162 5, EMI

Nachdem Demilliac im März 1999 5 Songs komponiert hatte, verbündete er sich mit dem jungen UK-Produzent Matt Hay (u.a. Robbie Williams, Babybird) um 3 Songs im berüchtigten RAK-Studio, London, zu produzieren. Darauf folgten weitere 7 Songs, welche Demilliac zusammen mit Serge Morattel in Genf aufnahm. Demilliacs Debütalbum „Peace Of A Cruising Rhythm“ war geboren. Sein erstes Werk zeigt Demilliacs unglaubliches Talent und sein internationales Potential. Seine Kompositionen überzeugen durch ausgereifte und eingängige - meist melancholische - Rocksongs, die eine Tendenz zum Grunge aufzeigen. Dass Bands wie z.B. Jeff Buckley oder Radiohead auf seine Musik abgefärbt haben streitet er nicht ab.

 

Übersicht Releases & Reviews

 

 


Swiss Music Business- & Scene-News provided by

Copyright © Swiss Music News