DettoFatto Group

Secondo Me

Funkiest Italian Secondo

manomia.ch

10/04



Die neunköpfige Italo-Jazz-Funk-Formation lässt Basel zur Mittelmeer-Stadt werden Denn die hier ansässigen Secondos von DettoFatto lassen es mit «Italianità» musizieren, was das Zeug hält. Horns und Groove, italienische Texte und afroamerikanischer Power prägen das Repertoire. Die Stücke bewegen sich quer und rücksichtslos zwischen italienischem Cantautore, Jazz-Funk, Rock und Italo-Pop. Die druckvolle Stimme des Sängers Andreas Lucco sorgt dabei für klare Verhältnisse; eine explosive Mischung, die keine Langeweile zulässt. Vor Jahren beschloss eine Handvoll „Secondi“ und Musiker die seit Jahren im Schrank vor sich hin wartenden Partituren in Musik umzuwandeln. Die Feuerprobe bestand die Band noch im gleichen Gründungsjahr mit Erfolg beim damaligen Jazz Offbeat Festival. Seither folgten zahlreiche Auftritte auf diversen Schweizer Bühnen, Clubs und Festivals. Dieses Jahr ist DettoFatto bereits zum zweiten mal als offizielle Musikgruppe der in der Schweiz lebenden Italiener beim gesamtschweizerischen Fest Italia-in-Festa engagiert worden.

Übersicht Releases & Reviews

 

 


Swiss Music Business- & Scene-News provided by

Copyright © Swiss Music News