Gopfriedstutz

Nimm dis Glück säuber i d'Hand

Mundartrock

Steinblatt Music, 902012, MV

Die Mundartband machte sich einem breiteren Publikum Ende 1999 bekannt, als sie die helvetischen Starrocker Gotthard als Supportband begleitete. Nicht ganz zufällig, denn die siebenköpfige Formation um den Sänger und Produzenten Heiner Fries wurde vom Gotthard-Management unter die Fittiche genommen und hat ihr erstes Album nun beim Gotthard-Label Steinblatt Music untergebracht. Gopfriedstutz ist die musikalische Fortsetzung der Monday Blues Band. Nachdem Songwriter, Bassist und Keyboarder Enrico Brogini zusammen mit Sänger und Mitautor Heiner Fries (u. a. Ex-Mitglied der legendären Krokus) beschlossen hatte, ihrer Musik künftig Texte in Mundart zu verpassen, gesellte sich der Welsche Gitarrenvirtuose Pierre Alain Kessi dazu. Was dieses Trio im hauseigenen Digitalstudio mit bescheidener Infrastruktur auf Band brachte, tönte kompetent und bodenständig. Den letzten Schliff zum internationalen Sound mit Swiss-made-Groove fügte der Soundmagier Carmine im Studio GSU in Lugano dazu.

 

Übersicht Releases & Reviews

 

 


Swiss Music Business- & Scene-News provided by

Copyright © Swiss Music News