Kisha

Kisha

BMG, 655812, BMG Ariola

Kisha_99.jpg (10339 Byte)Die romantisch-schüchterne 19jährige Freiburgerin mit der unverkennbaren Stimme legte 1998 einen unglaublichen Start in der Popbranche hin und bewies, dass der Weg zum Erfolg für Schweizer durchaus über Deutschland erfolgen kann: Nachdem sie ihr erstes Demo an die dortigen Plattenfirmen verschickt hatte, erkannte der Berliner Verlag Diana Music ihr Potential, später biss BMG Deutschland an und sorgte für die Zusammenarbeit mit dem Düsseldorfer Toneteam, das ihre Power-Pop-Songs komponiert, arrangiert und produziert.

Gleich mit der ersten Single klappte der Durchbruch, «Why» gehörte zu europaweit zu den meistgespielten Songs. Auch der Nachfolger «Love Is Enough» brachte gute Chartplätze. Danach besang Kisha – bürgerlich Brigitte Kobel – die Titelmelodie zu Disneys Wintermärchen «Die Schöne und das Biest» und der TV-Serie «In aller Freundschaft»; die junge Frau wurde zum Shooting-Star und Medienthema. All dies geschah für die Schweizerin etwas gar rasch und heftig, die Produktion eines Albums verzögerte sich. Doch nun ist die lange ersehnte Scheibe in den Läden – und wird dank der vorgängigen Betriebsamkeit natürlich ein Verkaufsknüller... Gleichzeitig zum internationalen Release macht sich Kisha zusammen mit einer Band auch auf Tournee.

Übersicht Releases & Reviews

 


Swiss Music Business- & Scene-News provided by

Copyright © Swiss Music News