Kutti MC

Jugend & Kultur

Hip Hop, Mundart

Muve Recordings, muve 903942, MV

1/05

 


Kutti MC alias Jürg Halter bringt frischen Wind in Schweizer Hip-Hop-Szene. Das hat auf der einen Seite damit zu tun, dass der 24-jährige Berner sich in diesem doch manchmal etwas ernsten Genre nicht so ernst nimmt, aber auch, dass er sich musikalisch an keine Regeln hält. Im Auftakt «Kutti-Funk» singt er « Rap ir Schwiz? Dä bin i. Rap ir Schwiz, dä gits gar nit. Dr Widerspruch , dä kenn i nit». Im nächsten Moment bezeichnet er sich als Antiintegrationsfigur des Schweizer Raps. Im zweiten Track singt ein liebreizender Mädchenchor «That’s a protest song». Schliesslich darf auch Protest nett daherkommen. In «Alternative motherfuckers» mokiert er sich über die Lieben und Netten der alternative Szene. Und «Fritzli R.I.P.» ist schliesslich ein Requiem an sein verstorbenes Meerschweinchen. Unterlegt hat Kutti MC diese Eigenwilligkeiten mit einem teilweise eigenartigen Mix aus mysteriöser, blubbernder oder unheimlich klingender Elektronik, Pop, Beats und schrägen Einlagen. Kutti MC ist der Stille Has der Hip-Hop-Szene, oder so ähnlich. RPA

Übersicht Releases & Reviews

 

 


Swiss Music Business- & Scene-News provided by

Copyright © Swiss Music News