Roman Lamarr

More and more your man

Pop, Rock

Sound Service

8/05



Eine unverwechselbare, neue Stimme meldet sich mit einem Pop-Rock-Song für lange Sommerabende: «Praying for you» (produziert von DJ Tatana) kündet Roman Lamarrs träumerisches Debütalbum an. Dessen weitere elf Songs sind leicht und luftig, von melancholischen Gitarren untermalt und getragen von Lamarrs samtweichem Bariton sowie einem Hauch 50er und 60er Jahre in der Tradition von Roy Orbison. Unter den Gästen sind Signorino TJ, Gitarrist Luk Zimmermann (von Lunik – er ist leichzeitig als Produzent des Albums) sowie Bernhard Häberlin (GMF) und Drummer Simon B.

Roman Lamarr hatte mit seiner Band «In Form» bereits mit 14 Jahren einen ersten Auftritt im Schweizer Fernsehen. An einer amerikanischen High School, festigt er seine Sprachkenntnisse und komponiert, inspiriert von den Beatles, Roy Orbison sowie Pop-Formationen wie A-ha, fortan englische Songs. Nach seinem Studium an der Uni Bern absolviert Lamarr eine Ausbildung in Gesang und Schauspiel am Konservatorium. Danach folgen zwei Jahre in Biel an der Hochschule der Künste. Erfahrung sammelt Lamarr mit Gastverträgen an diversen Bühnen. In dieser Zeit gründet er mit anderen Berner Musikern «The Elvettes», deren Repertoire sich ausschliesslich der Musik von Elvis widmet. Lamarrs Interpretationen leben von seiner sinnlichen Stimme und kommen ohne den üblichen Firlefanz einer Elvis-Coverband aus.

Übersicht Releases & Reviews