Lobith

Sunday Land

Pop-Jazz

Monkey, monkeymusic.ch

4/06



Das dritte, wiederum angenehm klangmalerische, pop-jazzige Album der Sängerin und Songschreiberin Gabriela Krapf und ihrer Band ist auf dem Qualitätslabel Monkey Records erschienen – und wie eine «Eintrittskarte in ein musikalisches Schlaraffenland»: Im Pakt mit Tonzaubermeister Peter Scherer (Laurie Anderson, Bill Frisell, Caetano Veloso) erschufen Lobith ihr akustisches Sonntagsland zwischen Stockholm, Zürich und New York. Die Band globalisiert auf hohem Niveau, kann den «Abendhimmel mit melancholischen Glücksgefühlen füllen, reife Früchte sammeln und Rutschbahnen herbei sinnieren». Schon mit den früheren Album «Five Feet Underground» (2001) und «Panorama» belegte das Ensemble seinen Sonderstatus.

Übersicht Releases & Reviews