MFB

Tempted

Rock

Brambus 199916-2, MV

MFB_99.jpg (8218 Byte)Die frühere Max Forster Band reduziert ihren Namen auf das markante MFB und präsentiert hiermit die ihre erste, kraftvolle Studioproduktion mit Südstaaten-, Country- Hard-Rock sowie Blues und Balladen, darunter zehn Eigenkompositionen. Die Coversongs sollen wegweisend sein, Titel wie Wilsons Picketts «Mustang Sally» oder das neuere «What's Up» aus den Federn der «4 Non Blondes» erhalten in den MFB-Versionen ebenfalls neue Ausdruckskraft. Seit 1998 wird die Band durch den dreiköpfigen Bläsersatz MaX-Horns sowie durch den Pianisten Päuh Hofer (ex-Hagelwätter Blues Band, Blues Company, Bluesaholics) verstärkt. Auch die anderen Musiker haben zuvor schon reichlich Erfahrung gesammelt, etwa «Methusalem», «Rush Hour» oder Hubert von Goisern.

Übersicht Releases & Reviews

 

 


Swiss Music Business- & Scene-News provided by

Copyright © Swiss Music News