Neviss

Neige et soleil

Indierock, Grunge

Little Jig, LJ-104, Rec Rec

2/05

 


Auch auf ihrem dritten Album verbindet die Luzerner Formation Neviss melodiös vernuschelten Gesang mit harten Gitarren. Damit liefert sie einmal mehr den Innerschweizer Gegenpart zur Westschweizer Indierock-Fraktion um Bands wie Favez oder Chewy. Neviss, die sich nach der höchsten Bergspitze Grossbritanniens benannt haben, lassen aber auch wieder eine Prise J. Mascis und Dinosaur Jr. einfliessen, bewusst oder unbewusst. Auf «Neige et soleil» sind nicht mehr alle Songs nach einem Land benannt, wie auf den Vorgänger «Backseat travelling», in Sachen Güte sind die zwölf Tracks aber noch einen Zacken besser. Neviss gehen differenzierter und abgeklärter ans Werk. Da stehen dynamische Rocker neben leisen leisen Momenten. Tracks wie «All my friends», «Kings on the run», «Neige» oder «Enemy coach» haben durchaus internationalem Standard. RPA

Übersicht Releases & Reviews

 

 


Swiss Music Business- & Scene-News provided by

Copyright © Swiss Music News