Noï

L'astre sans sollicitude

Alternative, Rock

Muve Recordings, 903442, MV

4/04



Die Anfänge des Genfers Quartetts Noï reichen zurück bis 1996. Damals fungierte die Band um die Gebrüder Minh (Gesang, Gitarre) und Sacha (Dj) Lam-Thanh noch unter dem Namen Faits Divers. Ihr aktuelles Album «L'astre sans sollicitude» hört sich an wie die Summe einiger ihrer Vorbilder (zu finden auf der Noï- Homepage isuisse.ifrance.com/noi/). Die Red Hot Chilli Peppers dringen durch, Fishbone lassen zwischendurch grüssen, aber auch dir vertrackten Strukturen von Tool schimmern durch. Neben dem hört man The Cure, Tom Waits, Mars Volta und die Jon Spencer Blues Explosion heraus. Manchmal meint man aber auch die experimentelle Abteilung von SST-Records (Saccarine Trust, Joe Baiza) herauszuspüren. Noï kreieren daraus einen eigenwilligen Stilmix, der streckenweise fasziniert, dem aber auch gelegentlich etwas Dynamik fehlt. RPA  

Übersicht Releases & Reviews

 

 


Swiss Music Business- & Scene-News provided by

Copyright © Swiss Music News