Nubya

From The Bottom Of My Heart

Pop

Muve, 901982, MV

Die attraktive Sängerin, Pianistin und Tänzerin mit schweizerisch-nigerianischen Wurzeln kommt aus dem Jazz-, Soul- und Musical-Genre: Nach ihrem Jazz-Studium in New York (wo sie auch in einem Harlemer Gospelchor mitwirkte) und ihrer Rückkehr in die Schweiz ging sie als Special Guest mit dem Schweizer Gospel-Star Bo Katzmann auf Tournee, half als Backgroundsängerin bei Céline Dion, Ace of Base oder der Lighthouse Family aus und veröffentlichte 1997 ihre erste Single. Bisheriger Höhepunkt: Im September 1999 bestritt die 25-jahrigen Baslerin das Vorprogramm von Whitney Houston im ausverkauften Zürcher Hallenstadion. Mit ihrem Debütalbum beweist Nubya einigen Pop-Appeal, gepaart mit einer Portion Laszivität und Reife. Neben zwei Tanznummern aus eigenem Hause interpretiert Nubya erlesene Songs von Stevie Wonder («Knocks me off my feet»), Elton John («I'm still standing») oder Irving Berlin («White Christmas») mal mit souligem Glamour, ein andermal mit poppiger Lässigkeit oder gar einer wohligen Vorweihnachts-Melancholie.

Übersicht Releases & Reviews

 

 


Swiss Music Business- & Scene-News provided by

Copyright © Swiss Music News