Rob Da Mob

Interessant

Sound Service 150199-2, Phonag

Rob Da Mob.jpg (7786 Byte)Für diese geschmeidige, textstarke Verbindung von HipHop, Rap und Fusion-Jazz haben sich bestandene Schweizer Musiker mit dem 21-jährigen Deutsch-Rapper Tobias PingIer alias Rob da Mob zusammengetan. Zur musikalische und textlich schillernden Palette dieses Debütalbums trägt auch die Begleitcombo bei. Sie besteht aus Jürg Schmidhauser, ansonsten Bassist bei Stop the Shoppers und Maozinah, Tom von Tscharner, bekannt als Schlagzeuger von G-Punkt, Oliver Kuster, oft in Diensten von bekannten Jazz-Grössen wie Peter Schärli und Marco Käppeli sowie der Walliser Gitarrist Patric Lerjen, bisweilen unterwegs mit dem Gilbert Paeffgen Quintett. Ergänzt wird die das Ensemble durch die Scratches der beiden Subkutan-DJs Derwisch und Abdul, die sich durch verschiedene Kooperationen mit englischen Produzenten der D'n'B-Szene einen Namen gemacht haben.

Übersicht Releases & Reviews

 

 


Swiss Music Business- & Scene-News provided by

Copyright © Swiss Music News