Russo

Pace Amore Fantasie

Italo-Rock, Soul

giovirusso.com



Mit seiner fünften CD hat der in der Schweiz lebende Sänger Giovanni Russo definitiv zu seinen italienischen Wurzeln zurückgefunden. Elf stimmige und variantenreiche Eigenkompositionen sind nun ganz in italienischer Sprache gehalten und der Italorock dürft auch bei unseren Nachbarn im Süden als hausgemacht durchgehen.

Mit «Pace Amore Fantasie« kann Russo denn auch sein vierzigjähriges Bühnenjubiläum angehen. Der in Kalabrien geborene Giovanni Russo begann seine Karriere in den 60ern in der Schweiz, trat in den 70ern und 80ern als Bandmanager von Trampolin in Erscheinung und gründete 1984 die neunköpfige R&B- und Soul-Cover-Formation Giovi & the Rubber Soul. Mit dieser schweisstreibenden Live-Band brachte Russo seine herausragende Soulstimme so richtig in Szene. In den 90ern brachte die Band vier CDs heraus. Mehr und mehr besann sich Russo aber auf seine Herkunft. Auf dem neuen Album präsentiert er sich gereift aber immer noch mit geballter Power zusammen mit seiner stimmgewaltigen Tochter Sandra. Produziert wurde das Album von Thomas Fessler; im Team wirken mit: Andi Müller (Keyboards), Baba Barozzi (Bass), Andy Baumann (Guitar), Fio Turrin (Saxophone/Guitar), Hans Martin Conrad (Trombone) sowie Ueli Spoerri (Drums).

 

Übersicht Releases & Reviews

 

 


Swiss Music Business- & Scene-News provided by

Copyright © Swiss Music News