San Dimas

San Dimas

Indie-Rock, Rock, Metal

Massacre Records, MAS CD0418, MV

4/04



San Dimas hiessen früher einmal Mud Slick und wurden 1993 in Biel ins Leben gerufen. Von den Gründungsmitgliedern sind heute noch Gitarrist und Produzent Serge Christen sowie Drummer Heinz Baumann dabei. Nach drei Alben und Tourneen u.a. mit Billy Idol, Bon Jovi und Subway to Sally folgte eine dreijährige Schaffenspause. 2002 erschien die CD «Drowning», die mit elektronischen Zwischentönen Zugeständnisse an die Moderne machte. Das neue Werk hat die Band schlicht «San Dimas» getauft, was auf einen Neuanfang hinweisen könnte. Fast gänzlich verschwunden sind die elektronischen Elemente, schliesslich ist wieder unverfälschter Rock angesagt. Die meisten Songs auf «San Dimas» gehen ordentlich ab, zwischendurch schaltet das Quartett aber auch mal besinnliche Momente ein. Das Album ist gut und druckvoll produziert. Trotzdem fehlt irgendetwas. Ist es, weil die Songs manchmal etwas zu ausstauschbar klingen oder, weil es halt schon zu viele bessere Bands in diesem Bereich gibt? RPA

 

Übersicht Releases & Reviews

 

 


Swiss Music Business- & Scene-News provided by

Copyright © Swiss Music News