Simplicissimus

Herbscht

Bündner Mundartrock

Moon Records, simpicissimus.ch

10/03



Das Trio verbindet Bündner Mundart-Dialekt mit ungekünsteltem, internationalem Sound. Das Repertoire auf «Herbscht» reicht von Funk bis Rock und von Pop bis Alternativ. Die elektrischen und akustischen Gitarren – etwa zur Lagerfeuerstimmung in «An Herbschttag» oder zum ekstatischen «Ds’ Glück Verpfändet» - werden von Norbert Brasser gespielt, der auch als Sänger in Erscheinung tritt. In den Songs geht es um Trennung, Liebe, Politik und Alltag. Martin Müller sorgt am Schlagzeug für den richtigen Rhythmus, die Frequenzen unterhalb von 200 Hz werden durch Jürg Maag erzeugt - der Bassist spielt auch bei Bands wie Over the Moon oder Untrue.

Übersicht Releases & Reviews

 

 


Swiss Music Business- & Scene-News provided by

Copyright © Swiss Music News