Snail

Esch geil....

Chue-Rock, Hardrock, Rock, Pop

Schnägge Records, SR 336983-2,

K-Tel

Die aus dem Entlebuch stammenden Snail klingen gelegentlich wie eine Hinterwäldler-Version von Florian Ast. Unter dem Patronat der Kuh Elsa singt das Quartett über eine "geili sou", hat jemanden "tierisch gärn" oder findet etwas einen "Schissdräck". Snail, angeführt von den beiden Köpfen Willy Vogel (Cocktail) und Angelo Burri jun. nennen das "Chue-Rock": Gitarren mit Handörgeli. Rock tut das tatsächlich. Leider sind einige der Songs eher peinlich. Neben "Schissdräck" (Equals) auch die Coverversion der AC / DC-Nummer "Thunderstruck", die bei Snail "Farmer" heisst. "Mini Chüe, ja dia finde mich so richtig geil", heisst es da. Wäre Angus Young tot, würde er sich wahrscheinlich im Grab umdrehen. Auf "esch geil.." hat es aber auch Lieder wie "So e lei" (Slade), die ganz in Ordnung sind. (RPA)

 

Übersicht Releases & Reviews

 

 


Swiss Music Business- & Scene-News provided by

Copyright © Swiss Music News