Jack Stoiker

Hällwach

Mundart-Rock

Phonag, P81149, Phonag

stoiker.jpg (8724 Byte)Lieder, Rock und Pop in ungezügeltem Ostschweizer Dialekt – und der Cover-Warnung an die Erziehungsberechtigten, dass diese CD «anstössige Texte» enthalte. Jack Stoiker, der «Bob Dylan für Arme» (Kulturmagazin 'Saiten'), unternahm seine ersten Gehversuchen als Sänger einer Trash-Band in St. Gallen, die ihn (zu recht) nie Gitarre spielen liess. Danach gründete er in Fribourg mit zwei Kumpels die Band Klaus hat Grippe, deren Stampfrock trotz Liedern wie «brumm brumm Susuki» kaum beachtet wurde. Da er nun mittlerweile 24 Jahre lang ausser den «Trio Eugster Hits» keine schweizerdeutsche Platte besass, begann er eigene Songs zu schreiben. Vielleicht hätte man ihm sagen sollen, dass man im Dialekt besser Lieder von Fernweh und Melancholie verfasst - doch nun ist es zu spät, denn das originelle Resultat von zwei Jahren Herzblut und Fussschweiss dieses sensiblen Poeten ist bereits auf dem Markt...

Übersicht Releases & Reviews

 

 


Swiss Music Business- & Scene-News provided by

Copyright © Swiss Music News