Swandive

Anyone on the Air?

Hypnodelic

Dive/Earforce, EF302, Disctrade

Die 1995 von der Sängerin Ann Kathrin Lüthi und den Sound-Programmierern Lorenz Haas und Marco Neeser gegründete Formation landete 1996 mit der Single «Solitary Swimming» einen atmosphärischen Insider-Hit - das Debütalbum «Intuition» sorgte dank seines über die Genre-Grenzen gestalteten Wohlklangs damals für hervorragende Kritiken, vor allem für das REM-Remake «Loosing my Religion». Auch der Longplay-Nachfolger «Anyone on the Air?» mit der als Trick-Video visualisierten Single «On the Air» lebt von der stilsicheren Zusammenführung verhaltener Beats, hypnotischen Ambient-Fragmenten, psychedelisch bis groovigen Computerklängen und einer herausragenden Stimme. Die Frontfrau singt mit einer einnehmenden Melancholie, die an Sinéad O’Connor oder Heather Nove erinnert. Neue Wege beschreiten die nun zu fünft wirkenden Zürcher auch beim Marketing. Die Boutique Box vertreibt eine Kollektion von Swandive-Modeartikeln.

 

Übersicht Releases & Reviews


Swiss Music Business- & Scene-News provided by

Copyright © Swiss Music News / Sonicnet

 

 


Swiss Music Business- & Scene-News provided by

Copyright © Swiss Music News