Telaphones

Go For Gold

Britpop

Muve, MV

4/06



Die Telaphones aus Zürich wollen mit jugendlichen Charme und Übermut das Erbe der Lovebugs antreten - und eine Musikgattung der 90er-Jahre beleben. Das Album erinnert mit «sexy Melodien» stark an den frühen Britpop. Bekannt wurden Telaphones wegen einer skurrilen Episode. Wurden sie doch nach China eingeladen, um dort in der chinesischen Version von «Wetten dass...» beim Staatsfernsehen aufzutreten. Zuschauerzahl vor den Bildschirmen: 50 Millionen. Und in dieser Bandgeschichte ist das letzte Kapitel definitiv noch nicht geschrieben. Eröffnet wird das Feuerwerk auf «Go For Gold» durch «I Love You Baby» – das mit seiner naiven Einfachheit in bester Beatmanier sofort Aufmerksamkeit erregt und sich unweigerlich in den Gehörgängen einnistet. Mit dem Titelsong schenken uns die Telaphones einen Sportsong, der durch seine Dringlichkeit und seinen Schwung unmissverständlich anzeigt, wohin sie wollen: nämlich nach vorne – nach oben.

Übersicht Releases & Reviews