Züri West

Super 8

Weltrekords/Sound Service, 60399-2, Phonag

Zueri_West_99.jpg (10433 Byte)Züri West mal von einer ganz anderen Seite - und mit einer gelungenen Metapher: Die Berner Starband, die über meist zügigen Mundart- und Gitarren-Rock gross geworden ist, blendet mit dem Albumtitel und dem Low-Budget-Cover in beinahe vergessene Handkamera-Zeiten zurück - und sie hält sich auf ihrer CD Nr. 8 auch musikalisch über weite Strecken gerne in der Pop-Vergangenheit auf. Hier weist etwa die Vorauskopplung «Mojito» mit süssen Hammondklängen den Weg in ... sagen wir mal Chanson-Gefielde der Sechziger. Dann wieder erklingt eine Art Barmusik, verraucht natürlich. Auch in anderen atmosphärischen, wunderbar relaxten Songs, aus denen sich noch Airplay-Hits entwickeln dürften, kann Sänger Kuno Lauener seinen gescheiten Charme auf neue Weise entfalten. Zum Glück hat Züri West sich von der Gegenwart nicht abgekoppelt: das über viele Alben gereifte Team lässt ausreichend zeitgemässe Grooves, Trip-Hop-Stimmung und Loops einfliessen; «Super 8» ist überdies brillant produziert. Klar, dass eine richtige Züri-West-Scheibe wiederum von den Texten lebt; diesmal mit ausgeprägt erotischer Komponente.

Übersicht Releases & Reviews

 

 


Swiss Music Business- & Scene-News provided by

Copyright © Swiss Music News