Belcafé

Touchdown

Pop, Rock

Selbstvertrieb (belcafe@popstar.com)

Nach der EP "It's a crazy place" (2000) legen Belcafé, die ihren Namen von einem Zürcher Café entlehnt haben, ihr erstes richtiges Album vor. "Touchdown" ist Weiterentwicklung und gleichzeitig Konzentrierung auf die Stärke der Band: Die emotionale und tiefegehende Stimme von Sängerin Silvia "Sly" Hirschi. Ihr wandlungsfähiges Organ pendelt in den zehn Songs von meditativer Sinnlichkeit bis hin zu kraftvoller Energie. Adäquat begleitet wird Sly von ihrem englischen Ehemann Rikki Dunmore (Gitarre), Nick Thomas (Drums), Pascal Högger (Bass) und dem Leadgitarristen Duncan James. Mehr als auf der Debüt-EP wird die Musik, ein Mix aus Pop und Rock, auf "Touchdown" der Stimme von Sly gerecht. Sie lässt ihr genug Platz zum Atmen und entfalten. Und genau das braucht sie. (RPA)

 

Übersicht Releases & Reviews

 

 


Swiss Music Business- & Scene-News provided by

Copyright © Swiss Music News