Eliane Cueni Quintet

Slow Motion

Jazz

Brambus, 200147-2, MV

Das Eliane Cueni / Gitta Kahle Quintet hat sich 1992 formiert und spielte seither zahlreiche Tourneen in der Schweiz, Deutschland und der Tschechoslowakei. Nach ihrem Debutalbum "Over There" (1994) und dem Folgewerk "A Timeless Place" ist dies das dritte Werk. Im Gegensatz zu den ersten beiden, stimmigen CDs hat sich die Band zu moderneren Grooves und offeneren Formen hin entwickelt. Tragend sind dabei jedoch immer noch schöne Melodien und warme Moods. Der neu dazugestossene Gitarrist Stephen Magnusson ist mit seinem hervorragenden und intuitiven Spiel eine weitere Bereicherung der Formation. Im Mittelpunkt stehen aber die beiden Frontfrauen: Pianistin Eliane Cueni, bekannt bereits aus zahlreichen Produktionen und wohl eine der führenden Jazzpianistinnen der Schweiz. Von ihr stammen zudem sämtliche eingespielten Kompositionen des neuen Werks. Als wunderbare Ergänzung kommen die Saxophonklänge von Gitta Kahle dazu. Mit der Rhythmusgruppe Lukas Bitterlin (Drums) und Bjöm Meyer (Bass) vervollständigt sich das spannende Quintett.

 

Übersicht Releases & Reviews

 

 


Swiss Music Business- & Scene-News provided by

Copyright © Swiss Music News