Corin Curschellas

Goodbye Gary Cooper

Pop, Songs

Make up6, RecRec

curschellas_99.jpg (14875 Byte)Mit «Goodbye Gary Cooper» setzt die Sängerin, Poetin, Komponistin und Schauspielerin ihre musikalischen Projekte fort. Das Album präsentiert fünfzehn kleine Kunstwerke in Englisch, Französisch und ihrer Muttersprache Rumantsch - urban, wie ländlich, so individuell wie universal. Corin Curschellas springt nicht auf irgend einen Trend auf, sondern wagt Anspruchsvolles und Schwieriges – und schafft damit eine Atmosphäre, die unbeirrbare Freiheit spiegelt und kreative Neugierde spüren lässt. Sie reflektiert Gedanken, Hirngespinste und Gefühle aus vielen Hotelzimmern dieses Planeten, zwischen Zappen und Mini-Bar, nach Konzerten, in später Nacht kreiert. Bekenntnisse aus Handlinien, der analytische Blick aus dem Hotelfenster, Engel-Inspirationen, musikalische Postkarten an Freunde irgendwo, Phantasien, - daheim in der Fremde. Die CD-Single «Rendez-vous» machte inzwischen ihren Weg in das Musikprogramm von DRS 1 und anderer Radiostationen.

Übersicht Releases & Reviews


Swiss Music Business- & Scene-News provided by

Copyright © Swiss Music News / Sonicnet

 

 


Swiss Music Business- & Scene-News provided by

Copyright © Swiss Music News