The European Hiding Trio

Nothing to Hide

Zeitgenössischer Jazz

Unit, UTR 4123, MV

Das Ensemble besteht aus den drei Schweizer Musikern Peter Schärli, Thomas Dürst und G. Pechet Reber, die sich mit Hans Poppel zusammengetan haben, einem in die USA ausgewanderten deutschen Pianisten. Sie experimentieren mit einer Idee der Freiheit, die nicht im Sinne eines Fehlens von Grenzen verstanden wird, sondern als freie Wahl der Beschränkungen. So entstehen interaktive, spontane Formen, die das Zuhören und den Einklang unter den Musiker in den Mittelpunkt stellen. Dieses "impressionistische" Vorgehen wurzelt offensichtlich in der Tradition des Free Jazz, ohne jedoch in rein abstrakte Attitüden oder Improvisationen zu erstarren. Jedes Stück ist eine Bestandesaufnahme des Möglichen, eine Skizze neuer musikalischer Strukturen, in denen sich die Solisten diskret zurückhalten, während sie sich zugleich direkt und kraftvoll behaupten. In diesem Spiel mit Gegensätzen und Echos schaffen die Musiker eine neue Öffnung, einen starken Antrieb und erreichen eine wunderbare musikalische Intensität.

Übersicht Releases & Reviews

 

 


Swiss Music Business- & Scene-News provided by

Copyright © Swiss Music News