Pierre Favre Singing Drums

Souffles

favre.JPG (14770 Byte)Wie dem Booklet zu entnehmen ist, hat der Schweizer Meister-Perkussionist eine persönliche musikalische Vision: die des «perkussiven Klangs und darüber hinaus einer orchestralen Perkussion - im selben Sinn, wie eine Sonate für Piano zu verstehen ist. Singing Drums mit dem zweiten Perkussionisten Lucas Niggli, dem italienischen Saxophonisten Roberto Ottaviano und dem französischen Tubisten Michel Gadard verwirklicht diese Phantasie. Ottavianos Gesang wirft ein spezielles Licht auf die rhythmische Landschaft. Godard vereinigt Kraft und melodische Finesse, mit der er sich mühelos in die Tonalität der grossen Pauken wie in jene der höchsten Sopranlagen einfügen kann. Die beiden Bläser erhellen und kommentieren den grossen Diskurs der Perkussionisten.»

Übersicht Releases & Reviews

 

 


Swiss Music Business- & Scene-News provided by

Copyright © Swiss Music News