Guz

Starquick

Rough Trade, Lado 17053-2, MV

guz.JPG (12334 Byte)Olifr Maurmann, der Schaffhauser Sänger der Aeronauten, zieht quasi nebenher unter dem Namen Guz immer noch seine eigene Sache durch. So erschien 1997 mit «In Guz We Trust» eine Sammlung von Solostücken aus den vergangenen elf Jahren. Mit dem vorliegenden Album «Starquick», benannt nach einer - von ihm allerdings nicht frequentierten - Imbissbude in Schaffhausen, präsentiert Guz neuere, hochdeutsch besungene Kompositionen sowie Experimente. Dabei kommt viel Privates an die Oberfläche. Das «Ausprobieren», sei es mit elektronischen Geräten, sei es stilistisch oder erzählerisch, scheint ein Leitmotiv dieser Independent-Produktion zu sein, die mit extrem limitierten Mitteln realisiert wurde.

Übersicht Releases & Reviews

 

 


Swiss Music Business- & Scene-News provided by

Copyright © Swiss Music News