Guz

Geheime Weltregierung

Indie-Pop, Indie-Blues

Elbtonal, CD ET 33, Disctrade

Wenn Olifr M. Guz, der irgendwie aber nicht so richtig Olifr Maurmann heisst, nicht gerade bei den Aeronauten singt und verschiedene Instrumente bedient, lässt er als Solokünstler krachen. Seine Soloalben haben nicht immer, aber immer weniger mit den Aeronauten zu tun. Auf eine Textzeile aus "Witzgeneral" reduziert, heisst das: Es ist alles nur Spass. Mindestens so roh wie spassig ist das neue Album von Guz. "Geheime Weltregierung" bietet Rohheit in allen Farben und Formen. Vor allem die Gitarren klingen wie das Geschepper von 50 Blechdosen. Diese Umgebung ist aber genau richtig für Guz. Der Schaffhauser ist ein Meister des kleinstädtischen Indie-Blues. Songs wie "Hanfdemo", "Ich lebe gefährlich", "Heart full of love" oder die Real-Life-Story "Wir sind Zuhaus (und ihr seit draussen)" haben den Blues, wenn auch nicht immer musikalisch. (RPA)

 

Übersicht Releases & Reviews

 

 


Swiss Music Business- & Scene-News provided by

Copyright © Swiss Music News