Harry

Foto Sushi

harry.JPG (14696 Byte)Die 1991 in Bern gegründete Gitarren-Rockband brachte schon einige Songs in die Playlist - und 1994 den Longplayer «Ballyhoo» in die Läden. Danach wurde hauptsächlich getourt und schliesslich pausiert. Mit dem Vorsatz, gute Songideen nicht verkommen zu lassen und mit Frank Gerber (ex Central Services) bzw. Oli Bösch (Züri West u.a.) am Regiepult ein neues Album zu erschaffen, das «roh wie Sushi» klingt, nahmen Harry 1997 während fünf Wochen zig Titel im Berner Pool-Studio auf. Mit «Schlacht-, Busch- und Seziermessern» wurden diese anschliessend zurechtgeschnitten. 13 Titel überlebten das Prozedere und stehen nun angenehm quer in der Rocklandschaft. Das Resultat zeigt, wie Gitarre, Drums und Viersaiter «moderne Stimmungen erzeugen können, ohne Trends hinterher zu sampeln».

Übersicht Releases & Reviews

 

 


Swiss Music Business- & Scene-News provided by

Copyright © Swiss Music News