Sarah-Lee Himmelsbach

Another World

Alternativ Violin-Pop

Snow White Records

12/06



Das berührende Geigenspiel der in Lausanne lebenden Künstlerin mit deutschem Background ist schon beim Folk-Duo Bardic aufgefallen, dem sie über 10 Jahre angehörte. Mit «Another World» stellt Sarah-Lee Himmelsbach nun ihr erstes eigenes Programm vor. Die selbstgeschriebenen Songs hat sie im amerikanischen Nashville aufgenommen, begleitet von einer vierköpfigen Band (Stefan Wiesbrock, Gitarrist bei Farfarello, dem Schlagzeuger Volker Naves von Bürger Queen, dem Bassisten Harald Erler sowie dem E-Gitarristen Tobias Schlummer). Der Himmelsbach-Sound transportiert viel Emotionen Atmosphäre. Ihr atmosphärischer «Alternative Violin-Pop» hat unverkennbar klassische Wurzeln, lässt viel Liebe zur Melodie erkennen und enthält Elemente der yiddischen Musik sowie spanische Klänge. Auf der Suche nach der adäquaten Ausdrucksmöglichkeit bedient sich die Musikerin nicht nur ihrer Stimme und der Geige, sondern greift beim Schreiben ihrer Songs ebenso zur Akustikgitarre oder entwickelt die Stücke am Klavier, mit dem sie sich auch im Konzert bei einigen Titeln selbst begleitet.

Übersicht Releases & Reviews