Jolly and the Flytrap

Electric Polka

Polka, Folk, Pop

Glow, Tudor

10/04



Die siebenköpfige Formation, die schon seit 18 Jahren m it Instrumenten, Hingabe und Mut Folklore mit Rock 'n' Roll vermengt, kommt aus dem von Bergen gesäumten Engelberg und zieht es immer wieder in die Ferne, vorzugsweise der südlichen Art. Dort lassen sie sich jeweils «vom Geruch des Lebens inspirieren» und Songs nehmen auf. Nach «Produkt» (1994) und «Global Union Express» (1999) ist im Oktober 2004 – also schön im 5-Jahres-Rhythmus - «Electric Polka» erschienen. Die CD ist geprägt vom Klang der Reise nach Sizilien, den liparischen Inseln: «Die einzelnen Lieder riechen nach Schinken, Alpkäse, Most oder Tintenfisch, je nach dem, was grad auf dem Tisch war, bevor geprobt wurde. Sie riechen aber auch nach all den Singles und LPs, die uns an die verschiedenen Orte begleiteten, die auf dem batteriebetriebenen Plattenspieler drehten und uns nicht selten eine letzte, entscheidende Inspiration schenkten. Es erklang Samba, Mash und Rocksteady, Italo­Beat und Pop, und oft auch «Trink noch einen mit» von Rudi Carrell, das zu covern wir uns schon lange wünschen, in den bisherigen Versuchen aber stets scheiterten.

Übersicht Releases & Reviews

 

 


Swiss Music Business- & Scene-News provided by

Copyright © Swiss Music News