Minus 8

Elysian Fields

Downbeat, Post-TripHop

Compost, 078, Warner

Zur Diskographie des Zürcher Produzenten und DJs Robert Jan Meyer alias Minus 8 gehören mittlerweile Dutzende von Kopplungen, Remixes, Singles und Alben, darunter die fünfteilige Science Fiction Jazz-Reihe, der schöne "Trip Into Latin Music" (2000) sowie die eigenen Longplays "Beyond" (1997) und "Beyond Beyond" (1998). Mit diesem neuen Album lässt Minus 8 Drum'n'Bass eher hinter sich, um sich der Weiterentwicklung eigener Stilkonzepte zu widmen. Diese siedeln sich im Bereich Breakbeat, Downbeat, Post-TripHop und Post-Acid Jazz an. Der vielbeschäftigte Resident DJ (Kanzlei, Abart, Rohstofflager u.v.a.) lässt darauf nicht nur Elektronisches, sondern auch Live-Instrumente zum Einsatz kommen, etwa die Hammond von Chris Wiesendanger und Tamas Szöllesy, das Saxophon von Philipp Mall oder die Gitarre von Mike Baum. Den Gesang von 4 Tracks steuern Tanja Birri und Billie bei.

Übersicht Releases & Reviews


Swiss Music Business- & Scene-News provided by

Copyright © Swiss Music News / Sonicnet

 

 


Swiss Music Business- & Scene-News provided by

Copyright © Swiss Music News