Mya N

Little Mary

Jazz, Pop

Brambus, 200262, MV

Die Komponistin, Pianistin und Sängerin Mya N gibt sich auf ihrem Debutalbum musikalisch grenzenlos. Das Werk beginnt mit der Instrumentalnummer «Square Dance»" zwar klar im Jazzbereich, wenn aber die sanfte Stimme dazu kommt, findet man Mya N auch in einem anspruchsvolleren Feld der Popmusik wieder. Obwohl noch sehr jung, wurde die Künstlerin bereits mit einigen Anerkennungspreisen ausgezeichnet und konnte ihre erste Produktion bei DRS2 einspielen. Dabei hat sie sich drei Fremdthemen arrangiert (George Gershwin, Nat Adderley) als richtungsweisend, dazu aber auch fünf genauso ausgereifte Eigenkompositionen, wobei das Titelstück «Little Mary» wohl auch in die Formatradios der heutigen Zeit passt. Begleitet wird Mya N durch Nick Perrin (g), Lorenz Beyeler (kb) und Stephan Rigert (perc.) sowie von Gästen wie Johannes Walter (tp), Samuel Blaser (tb), Herbie Kopf (b) und Dirk Hoppe (voc.).

 

Übersicht Releases & Reviews

 

 


Swiss Music Business- & Scene-News provided by

Copyright © Swiss Music News