Nico

Verlore

Mundart-Pop

Trio Eugster, 523017, Trio Eugster

Der im Berner Seeland aufgewachsene Nico Staub tritt auf seiner ersten Langspielproduktion nicht nur als gefühlvoller Sänger und süffiger Liedermacher in Erscheinung, sondern auch als Pianist/Keyboarder. Kompositionen und Texte entstammen ebenfalls seiner Feder. Unterstützt wird der Soft-Popper von drei Musikern und einer Background-Sängerin Mit den überwiegenden balladesken, schmeichelnden Nummern (wie «I ha di gärn», «Läbe ohni di» oder «Rettigsboot») dürfte er ein Publikum ansprechen, das sich für kantenlose, dafür umso stärker mit Emotionen aufgeladene Unterhaltung interessiert. Uptempo-Stücke wie «Räge» oder «Gwitter» sind in der Minderheit.

 

Übersicht Releases & Reviews

 

 


Swiss Music Business- & Scene-News provided by

Copyright © Swiss Music News