Rään

Chopf oder Zahl

Mundart-Pop

Phonag, P81148, Phonag

raeaen_99.jpg (7311 Byte)Mal sanfte, mal süffige Popklänge, die im sympathischen Freiburger Dialekt besungen werden – auf diese Kurzform lässt sich das Wirken des seit Mitte der Neunzigerjahre bestehenden Ensembles bringen. Und immer wieder gelingt Rään mit dieser Formel durchaus Überzeugendes: Bei den heimischen Radiosendern kommen die eingängigen Eigenkompositionen sehr gut an. Von den Schweizer Titeln, die am Radio am häufigsten gespielt werden, belegte Rään vor zwei Jahren Platz 13. Und vom letzten Album «Frag nit wysoo» setzte die Gruppe ansehnliche 12'000 Stück ab. Mit leicht geänderter Besetzung (immer noch sind die vier Cotting-Brüder am Werk) wurden die 15 neuen Songs einstudiert und im Sommer 1999 aufgenommen. Am Mischpult in Aktion war ein weiteres Mal Maestro Eric Merz.

Übersicht Releases & Reviews

 

 


Swiss Music Business- & Scene-News provided by

Copyright © Swiss Music News