Bettina Schelker und Polschtergruppe
Rose

Die sonnengedörrte Rose im Rasta-Haar der singenden und Gitarre spielenden Baslerin sowie der Name der Begleitgruppe deuten zwar auf relaxed-südliche Klänge. Doch Bettina Schelker vereint auf ihrem ersten Album vielmehr Rockmusik, Melancholisches, akustische Elemente und Mundarttexte. Damit hatte die seit 1992 komponierende Musikerin schon mehrfach Erfolg: So gewannen sie und die Polschtergruppe vor drei Jahren die ‘Swiss-Top’-Nachwuchsausscheidung von Radio DRS-1 und später den DRS-3-Wettbewerb ‘Rock Kids gegen Hass’. 1995 erhielt sie als Solistin einen kantonalen Förderungsbeitrag. Die Themenvielfalt der Songs - allesamt selbst komponiert - sowie die abwechslungsreiche Musikpalette zeugen davon, dass sich Bettina Schelker in ihrer Phantasie nicht einengen lassen möchte.

Übersicht Releases & Reviews

 

 


Swiss Music Business- & Scene-News provided by

Copyright © Swiss Music News