Martin Schenkel
The Shell

Wo andere ein Handicap zu überwinden haben, bei der Bekanntheit nämlich, steigt er gleich oben ein: Aus der SF DRS-Sitcom «Fascht e Familie» kennt die halbe Schweiz den jungen Mann als quirligen, sympathischen ‘Flip’. Den Erfolg seines musikalischen Coming-Outs nun aber nur mit der Vorschusspopularität zu erklären, würde den Qualitäten des Sängers und Musikers absolut nicht gerecht. Die 13 melodiösen, ansprechenden Rock- und Pop-Stücke - teils selber, teils vom deutschen Songwriter Stephan Massimo («Deli Cats») komponiert und von deutschen Profimusikern eingespielt - werden von Martin Schenkel mit viel Selbstbewusstsein, stimmig und akzentfrei intoniert - und nicht nur die Single «Sometimes» fand reichlich Airplay: Auch das Album kam sofort in die Charts. Vielleicht findet ‘Flip’ so eine schöne Anschlusskarriere...

Übersicht Releases & Reviews

 


Swiss Music Business- & Scene-News provided by

Copyright © Swiss Music News