Andy Scherrer Quartet

Second Step

Contemporary Jazz

TCB, 20352, Phonag

Der Tenor-Saxophonist und Pianist Andy Scherrer zählt zu den Top-Shots der Schweizer Jazzszene und geniesst auch eine internationale Reputation. Auf seine Mitarbeit griffen schon zahlreiche Ensembles zurück, darunter das Vienna Art Orchestra oder die Gruppe Cojazz. Doch erst nach langer Reifung legt Scherrer hier sein erstes Solowerk vor, das er zusammen mit William Evans (p), Isla Eckinger (b) und Dré Pallemaerts (d) eingespielt hat. Alle drei haben den Meister schon seit längerem begleitet und sind demnach gut aufeinander eingespielt. Ein Album, das die musikalischen Reflexionen eines «High-class»-Künstlers repräsentiert und weder musikalische noch geographische Grenzen zelebriert.

 

Übersicht Releases & Reviews

 


Swiss Music Business- & Scene-News provided by

Copyright © Swiss Music News