Sektion Kuchikäschtli

Dorfgschichta

Mundart Hip-Hop

Dialog Records, DR-022, National Records

Die Hip Hop-Band Sektion Kuchikäschtli fragt sich in der ersten Nummer auf ihrem Debütalbum, wie der Hip Hop wohl den Weg nach Igis, dem Heimatdorf von Rapper Renato "Rennie" Tobler, finden konnte. Man könnte auch fragen, wie in solch einer Umgebung ein dermassen toller Reimkünstler gediehen ist. Der Bündner Dialekt von Tobler gibt den vierzehn Tracks auf "Dorfgschichta" eine gewisse Wärme, die anderen Mundart-Rappern fehlt. Gegründet wurde Sektion Kuchikäschtli 1999 vom schüchternen Tobler und DJ Stimpee Kutz (Jeffrey Baumann). Tobler ist für die Texte zuständig, Kutz für den Sound. Für "Dorfgschichta" hat letzterer oftmals auf Funk- und Jazz-Elemente zurückgegriffen. Diese satt groovende Kombination sorgt für eines der besten Schweizer Hip Hop-Album der letzten Zeit, das auch durch eine gehörige Portion Humor überzeugt. Im Song "Dr. Falschi" kriegt beispielsweise Uriella ihr Fett weg. Damit sind ja auch schon die höheren Weihen garantiert. (RPA)

 

Übersicht Releases & Reviews

 

 


Swiss Music Business- & Scene-News provided by

Copyright © Swiss Music News