Sendak
Moving On

Seit dem über die Landesgrenze hinaus beachteten Debüt «Conversation» haben die Zürcher hart geübt und viel gelernt. Mit diesem Album versucht das Septett in der deutschschweizerischen Hip-Hop-Szene neue Massstäbe zu setzen. Sie tun dies mit «relaxt fliessenden Reimen auf knappen, souligen Instrumentallinien und trockenen, gerade Beats», sowie mit Lyrics in Dialekt und Englisch, die sie als direkter und ehrlicher einstufen. So setzen sie sich mit ihrer Musikerrolle auseinander («Get Yourself Together») oder falschen Verheissungen im Musikbusiness («Fame»). «ZH», das unter Beteiligung einer neuen Rappergeneration entstand, ist ein Brückenschlag innerhalb der lokalen Hip-Hop-Community. Produktionshilfe kam von Experten aus dem Kreis von Ganglords und Sens Unik, ausgekoppelt wurde «Rhymes After Rhymes».

Übersicht Releases & Reviews

 

 


Swiss Music Business- & Scene-News provided by

Copyright © Swiss Music News