Sina

Marzipan

Mundartrock, Pop

Muve 902042, MV

Sina liebt Süssigkeiten - im speziellen Marzipan. Deswegen hat sie ihr neues Album nach dieser Leckerei aus Mandeln benannt. Dabei schmeckt das fünfte Werk der Walliserin eher wie ein süsser Kuchen, der gut aufgegangen ist. Die Sina-Band mit den beiden Neuzugängen Luca Leombruni (Bass) und Pele Loriano (Keyboard, Gitarre) lieferte den Teig aus stimmigen Pop. Rosinen wurden in der Form von Samples, Beats, Ambient-Elementen, Cello-Klängen und einer Predigt dazugemischt. Als Zuckerguss legte Sina ihre Stimme darüber. Am Rührwerk und für die Temperatur am Ofen waren die Herren Thomas Fessler, Roli Mosiman (Faith No More, The The, Young Gods u.a.) zuständig, mit Hilfe der Bäckergesellin Sina. Jedes, der dreizehn Stücke enthält aber auch Kalorien in Form der mitunter etwas fetten Texte. (RPA)

 

Übersicht Releases & Reviews

 

 


Swiss Music Business- & Scene-News provided by

Copyright © Swiss Music News