Slam & Howie

Vicious Songs

Country-Rock

Muve, MV

9/07



Eine wilde Sache der unkonventionellen Band. Noch selten hat Country-Mucke soviel Spass gemacht. Wer Johnny Cash liebt, Elvis vergöttert und Motörhead toll findet, sollte sich die Jungs nicht entgehen lassen. Im Frühling 2007 haben die vier Cowboys das Debut-Album «Vicious Songs» in nur gerade zwei Studiotagen live eingespielt. «Ultraschnelle Bastard Speed Country Songs» - meilenweit entfernt vom seichten Nashville-Mainstream - lassen das Herz aller Country Outlaws höher schlagen. Slam & Howie singen Lieder über Frauen, Alkohol, Einsamkeit, Knast und über endlose Highways. Die Scheibe strotzt vor Spielfreunde.

Slam & Howie And The Reserve Men Country reihen sich ein in die kurze Liste von Schweizer Countrybands (Zeno Tornado & The Boney Google Brothers, Handsome Hank and his Lonesome Boys), die mit einem Augenzwinkern operieren. Wie letztere offeriert das Quartet (?) um Lt. Slam und Howard B. Benson aka Howie Country mit Schalk, Charme und Pfeffer. Bei der Berner Band wird aber noch ordentlich Dampf gemacht. Auf gut Deutsch: Slam, Howie & Co spielen (meistens) Turbo-Country. In ihrer kurzen Geschichte (?) seit 2006 hat die Band vor allem viel live gespielt. Bis heute brachte man es auf über 120 Auftritte im In- und Ausland. Das beweist zwei Dinge: Slam & Howie sind eine tolle Liveband und kein Wunder klingt «Vicious songs» so frisch. Der Auftakt macht der instrumentale und logische Abgesang an Nashville («Farewell to nashville») – schliesslich ist Mann Schweizer. Von da weg geht es mit hohem Tempo von «Shotgun rag» bis nach «Young men like ol ladies». Das Slam & Howie es nach dieser Erkenntnis nicht mehr so schnell angehen können, scheint klar. «Alabama zak», My forsaken grave» und Lonely rider» bescheren die verdiente Ruhepause. Danach begibt man sich in alter Frische und mit atemberaubendem Tempo wieder auf Turbo-Country-Pfade. Am Schluss wird aber noch einmal abgebremst. Ein Song wie «A good day to die» sollte schliesslich mit einer gewissen Ruhe und Andacht angegangen werden. RPA

Übersicht Releases & Reviews

 

 

Swiss Music Business- & Scene-News provided by

Copyright © Swiss Music News