Supernova

Stargazing

Britpop, Indie-Pop

Earforce, EF 305-2, Disctrade

Britpop ist tot, zumindest in England. Hier in der Schweiz ist er aber noch ziemlich lebendig, vor allem in Basel. Dort, wo der Rhein gemächlich seines Weges zieht, befindet sich so etwas wie ein Schweizer Britpoppien. Von dort kommen auch Supernova. Ihr drittes Album "Stargazing" (die Mini-CD "Want you" mitgerechnet) klingt authentisch nach Blur und Konsorten. Im Vergleich zum Vorgänger-Werk haben sich Sänger Philippe Laffer und seine Kollegen aber für neue Einflüsse geöffnet. Das Quintett ist etwas tanzbarer geworden. "Hi-Fi Superstar", die erste Single aus "Stargazing" überrascht mit einem Discorhythmus - wie auch ein paar andere Songs. Und da und dort sind überdies Glamrock-Einflüsse auszumachen, die sich schon lange im Äusseren von Supernova manifestiert hatten. (RPA)

 

Übersicht Releases & Reviews

 

 


Swiss Music Business- & Scene-News provided by

Copyright © Swiss Music News