Stewy von Wattenwyl Trio

Everything I Love

Jazz

Brambus 199918-2, MV

von_Wattenwyl_99.jpg (8770 Byte)Nach dem Start als vielversprechende Kleinformation anfangs der 90er-Jahre, hat sich das Trio vom Geheimtip zu einer gefragten Jazzformationen gemausert. Die bisherigen CDs «Icarus Fliglit» (1993), «Live And Elsewhere» (1995) und «To The Point» (1997) wurden ausschliesslich mit Bestnoten bewertet, selbst von der amerikanischen Fachpresse. Mit dieser vierten CD zeigen Stewy von Wattenwyl (p), Daniel Schläppi (b) und Peter Horisberger (d) ohne angestrengt innovativ wirken zu wollen, dass noch lange nicht alle Pfade des Modern Mainstream Jazz ausgetreten sind. Nebst vier Originals erklingen sechs zum Teil bekanntere Songs aus dem «Great American Songbook», die allesamt von Liebe handeln. Das Titelstück steht auch für ein gutes Stück Lebenshaltung des jungen Schweizer Pianisten, der hier von seiner grossen und ehrlichen Liebe zu ergreifenden Melodien, vielschichtigen Rhythmen, Harmonien und erdverbundenem Blues erzählt.

Übersicht Releases & Reviews

 

 


Swiss Music Business- & Scene-News provided by

Copyright © Swiss Music News