Kurt Weil & Vibes Revisited

Moving Forward - Reaching Back

Jazz

TCB, 20302, Phonag

Qualitätsjazz: Mit dem 1997 entstandenen Album «Late - But Not Too Late» hatte der Schweizer Jazz-Vibraphonist Kurt Weil zurück ins Studio gefunden und eine harmonisch-swingende CD mit Mainstream-Jazz, Hard Bop, Standards und Post Bop eingespielt. Auch auf der nun veröffentlichten Folgeproduktion verfolgt der Vibraphon-Meister dieses Konzept – und er lässt sich wiederum von einer beschlagenen Crew begleiten: dem Saxophonisten Christoph Grab, dem Pianisten Stefan Stahel sowie (neu) von Mark Egan (b) und Danny Gottlieb (d); als Gast zu hören ist der Gitarrist Joe Beck. Zusammen lassen sie Kurt Weils zehn Neukompositionen zu einem kohärenten, swingenden und melodischen Ganzen werden.

 

Übersicht Releases & Reviews

 

 


Swiss Music Business- & Scene-News provided by

Copyright © Swiss Music News