Die Welttraumforscher

Das Licht Loon

Minimal-Pop

Storage Secret Sounds, SSS004, Storage

Der Begriff Loon geistert in Christian Pflugers Ein-Mann-Projekt Welttraumforschung seit 1993 herum. Damals nahmen die Forscher (Pfluger sprich von sich immer im Plural) sphärisch-minimale UFO-Musik auf, als Hintergrundmusik für einen Trip zu englischen Kornkreisen. Zwar bekamen sie damals kein UFO zu Gesicht, aber ein wunderbares, bis heute unerklärliches Lichtphänomen, das inzwischen in der Umgangssprache der WTF den Namen "Das Licht Loon" trägt.

Mit den zwölf Stücken wird ein Abschnitt der internen Geschichte markiert, in dem sie sich wie nie zuvor der eigenen Vergangenheit zuwandten: "Kein Album könnte besser für das Jahr 2000 geeignet sein - es beendet unsere Phase der Rückwärts-Gewandtheit und leitet ein neues Kapitel in der Welttraumforschung ein - den Schritt ins 3. Jahrtausend. Realen Reisen zu Orten der Kindheit folgten virtuelle Reisen am Mischpult zum "Stensteig" (einem realen Ort in der Schweiz) oder zur "Venus 1972" (gewidmet einer Begegnung aus dem Jahre 1972).

Übersicht Releases & Reviews

 

 


Swiss Music Business- & Scene-News provided by

Copyright © Swiss Music News