Zofka

Bad Girls

Twistbeat

Earforce, EF296, Disctrade

Zofka ist der Künstlername des in Prag geborenen Schweizers Michael Ricar. Ab 1978 wirkte er in verschiedenen Bands mit, darunter Cyberia, Cye oder Godot, experimentierte mit Elektronics, gründete eine eigene Produktionsfirma mit Studio. Ende der 80er verwirklichte er das CD-Projekt Tomes Beluga und betätigt sich seither als Komponist und Produzent von Spots, Documentaries oder nicht-kommeziellen Aufnahmen. Auf seinen ersten eigenen Album betreibt er eine Synthese aus Filmmusik der 50er-Jahre, Klangästhetik aus den 60ern, Strukturen und Rhythmen aus den Zeros. Der typische Groove besteht aus verzerrten Bossanova- und Twistbeats. Seinen Stil könnte man mit 'Cinematic' oder Future Twist' umschreiben. Zofka greift bei der Produktion auf die Aufnahmetechnologie der Sixties zurück (Röhrengeräte, Hallplatten, Bandechos etc.) und ergänzt sie durch Computer, Sampler etc.

 

Übersicht Releases & Reviews

 

 


Swiss Music Business- & Scene-News provided by

Copyright © Swiss Music News